Liebe Radsportfreunde,

der ADFC führt, gefördert durch das Bundesverkehrsministerium nach 2005, 2012 und 2014 in diesem Jahr wieder einen sogenannten Fahrradklima-Test durch.

Im Rahmen des Fahrradklimatests sind die Radfahrer / Radfahrerinnen in deutschen Städten und Gemeinden aufgerufen, die Fahrradfreundlichkeit in ihrem Heimatort zu bewerten.

Nähere Informationen und den Fragebogen findet man auf der unten stehenden Internetseite sowie der Pressemitteilung des Bundesverkehrsministeriums.

Bei der Umfrage kann jeder mitmachen und die Ergebnisse werden veröffentlicht (man kann bei Teilnahme u.a. eine Auswertung anfordern). Damit es zu statistisch auswertbaren Daten kommt, müssen beispielsweise bei einer Stadtgröße bis 100.000 Einwohner (Neuwied liegt mit 65.000 EW in dieser Kategorie) mindestens 50 Personen teilnehmen. Klickt einfach auf den Link http://www.fahrradklima-test.de und startet die Umfrage. Man macht die Angaben natürlich zu dem Ort bzw. Stadt in der man lebt. Die Ergebnisse werden bundes- bzw. länderspezifisch in einer Übersicht mit einer Rankingtabelle zusammengefasst (die Ergebnisse 2014 kann man sich auf der Seite ansehen). Dabei war Neuwied z.B. 2014 nicht vertreten, da es nicht genügend Teilnehmer gab.

Die Umfrage läuft bis zum 30. November 2016.

Der RRC Neuwied ruft alle Radfahrerinnen und Radfahrer zur Teilnahme am Fahrradklima-Test 2016 auf um die Rahmenbedingungen für den Radverkehr nachhaltig zu verbessern und das Thema grundlegender ins Bewusstsein der Entscheidungsträger auf jeder politischen Ebene zu bringen.

pressemitteilung_fahrradklima_22-08-2016